Sie befinden sich hier »  UNSERE SCHULE » Hausordnung

Hausordnung

In unserer Schule sind viele Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer. Deshalb ist es notwendig, dass wir aufeinander Rücksicht nehmen und alles unterlassen, was andere stören, belästigen oder kränken könnte.

 

1. SCHULWEG UND VERKEHRSSICHERHEIT

Die Kinder sollen einen gefahrlosen Schulweg wählen, beim Überqueren der Straßen besonders vorsichtig sein und sich an die von der Schulwegsicherung vermittelten Regeln halten. 
 

Nach dem Unterricht verlassen die Kinder das Schulgelände und gehen zur Bushaltestelle. Dort ist den Anweisungen der SchulwegpolizistInnen Folge zu leisten. Kinder aus Maria Buch können auf Wunsch der Eltern nach der 4.Stunde die Pause noch in der Schule, bzw. dem Schulhof verbringen, da der Bus erst später fährt. Bei Versäumen des Busses kann von der Schule aus zu Hause angerufen werden.

 

2. SCHULHAUS UND SCHULHOF

Nach dem Einlass in das Schulhaus durch den Schulwart sollen alle Schülerinnen und Schüler in Ruhe in der Garderobe warten, bis sie von ihm um 7.10 Uhr abgeholt werden.
 

Vor Unterrichtsbeginn sind die Kinder in den Klassen und richten am eigenen Arbeitsplatz die für den Unterricht notwendigen Schulsachen her oder benutzen bereitstehende Spiele und Computer.
 

Auf den Gängen darf nicht gelaufen werden! 
 

Die Einrichtungsgegenstände (Tische, Sessel, Computer, Bilder usw.) der Schule sind sehr teuer und müssen entsprechend schonend behandelt werden! Sitzbälle in der Klasse sind keine Spielbälle.
 

Auf die Fensterbänke am Gang und im Klassenzimmer darf nicht geklettert werden.
 

Die Fenster in den Klassen dürfen nur von Lehrerinnen und Lehrern geöffnet werden.
 

Die Toiletten und der Boden müssen sauber bleiben! Verschmutze Toiletten können die Gesundheit gefährden und ekeln andere Mitschülerinnen und Mitschüler! Papier- und Seifenspender sind sparsam zu benützen.
 

Unsere Bibliothek ist an 5 Tagen in der Woche geöffnet, Der Verleih wird von Schülerinnen und Schülern aus den 4.Klassen durchgeführt.

 

3. PAUSENORDNUNG

In der ersten Pause (8.20 Uhr) bleiben alle Schülerinnen und Schüler in der Klasse.
 

Bei schönem Wetter findet die große Pause im Hof statt. Bälle liegen in allen Klassen auf und müssen nach der Pause auch wieder zurückgetragen werden. Das Fußballspielen ist nur auf den vorgesehenen Freiflächen erlaubt. Vor der Hauptschule darf nicht Fußball gespielt werden. 
 

Bei schlechtem Wetter bleiben alle im Schulhaus und essen in Ruhe ihre Jause. Am Gang darf, wie erwähnt, wegen Unfallgefahr nicht gelaufen werden. 
 

Die Pause nach der 4. Stunde findet bei Schönwetter wieder im Hof, bei schlechtem Wetter in der Klasse statt. Markierungshüte und Bälle sind nach der 2.Pause wegzuräumen, die Bälle in die Klassen mitzunehmen.
 

Am Ende des Unterrichts sollen die Klassenräume sauber verlassen werden. Der Fußboden muss frei sein (Sessel in bzw. auf die Tische stellen), damit gereinigt werden kann. Die Computer müssen ausgeschaltet werden, da durch die Abwärme die Brandgefahr steigt.
 

In der Garderobe müssen die Hausschuhe in den Fächern stehen, damit auch hier der Boden sauber gemacht werden kann. Jacken gehören auf die Garderobenhaken. Fundgegenstände kommen jeden Tag in die Fundkiste.
 

Abfälle müssen im Schulhaus und im Hof in die richtigen Abfallbehälter (Restmüll, Papier, Biomüll) entsorgt werden.

 

Logo VS Weißkirchen Steiermark